Monthly Archives - März 2019

AAG-Verrechnung mit Beitragsnachweis

Mit dem Jahreswechsel 2018/2019 hat SAP mit der AAG-Verrechnung mit SV-Beitragsnachweis eine neue Funktionlität freigegeben.

AAG-Beträge (Ausgleich für Mutterschutz und Beschäftigungsverbot) werden ja über ein gesondertes elektronisches in SAP angesiedeltes Verfahren gemeldet. Die Erstattung der Beträge erfolgte bisher vollkommen außerhalb von SAP-HCM. Es musste also separat unter Einbeziehung der Finanzbuchhaltungsabteilung verfolgt werden.

Hierfür hat SAP jetzt einen neuen Weg innerhalb von SAP-HCM gecshaffem

Bisher standen im SV-Beitragsnachweis als Zahlwege der Erstattungsbeträge nur zwei Verfahren zur Auswahl:

– Überweisung

– Gutschrift

Mit diesem SAP-Hinweis 2638327 wird ein drittes Verfahren zur Verfügung gestellt: „Verrechnung mit dem Beitragsnachweis“.

Da ohnehin jeden Monat Zahlungen an die Krankenkassen über den SV-Beitragsnachweis fließen, sollen die monatlich anfallenden Erstattungsbeträge direkt mit diesen Zahlungen verrechnet werden.

Hierzu wurde ein neuer Report eingeführt, welcher im Falle einer AAG-Erstattung einen Satz im Infotyp Ergänzende Zahlungen erzeugt. Dieser Infotypsatz wird in der Abrechnung der Folgeperiode verarbeitet. Somit werden die Erstattungsbeträge im Beitragsnachweis des Folgemonats dann berücksichtigt.

Dies gilt auch für die Schätzverfahren Simulationsabrechnung und Qualifizierter Abschlag des SV-Beitragsnachweises. Wenn man als Schätzverfahren Vormonatsgrundlage gewählt hat, erfolgt die Verrechnung der Erstattung erst nach zwei Monaten.

Aufgrund dieser neuen Möglichkeit der Verrechnung haben sich in den AAG-Sachbearbeiterlisten folgende Änderungen ergeben, welche nur Relevanz bei der Verrechnung mit dem Beitragsnachweis haben:

Sachbearbeiterliste für Ausgangsmeldungen

In der Sachbearbeiterliste für Ausgangsmeldungen hat die Detailanzeige der Meldungen einen neuen Punkt Verrechnung mit Beitragsnachweis erhalten. Unter diesem Punkt werden alle Verrechnungen, die auf diese Meldung zurückzuführen sind, angezeigt.

Sachbearbeiterliste für Eingangsmeldungen

In dieser Sachbearbeiterliste werden die Rückmeldungen der Krankenkassen zur AAG-Verrechnung angezeigt und final bearbeitet. Dafür wird ein neuer Druckknopf abgelehnt (AG) hinzugefügt, welcher nur für die Verrechnung Relevanz hat.

Der Kunde hat die Option, selbst zu bestimmen, ob er von dem Verfahren Gebrauch machen will oder nicht. Wenn nichts Neues eingestellt wird, wird genauso verfahren wie bisher auch (also ohne Verrechnung).

Ob diese neue Funktionalität für jeden Kunden Sinn macht, muss im Einzelfall entschieden werden. Neben der Vereinfachung der Zahlungsabwicklung steigt für die Buchhaltung und Personalabteilung die Komplexität an, die Zahlungen und Beträge pro Kasse sinnvoll abzustimmen und auseinder zu bekommen. Man muss sich also vielleicht an der Menge der anstehenden Verrechnungen orientieren und inwieweit dies wirklich Erleichterungen bringt.