Leiharbeit im SAP-HR-Standard

Sehr viele Firmen beschäftigen Leiharbeitnehmer und meist eine ganze Menge davon.

Aber fast alle Unternehmen haben bei den Abrechnungsfragen zur Leiharbeit Ihre Probleme mit der Abstimmung, Abrechnung und Kontrolle.

Was liegt da näher als das sowieso schon vorhandene SAP-HR für die Fragestellung zu benutzen.

Mit der Nutzung von vier SAP-HR-Komponenten wird die Abrechnung von Leiharbeitnehmern zum Kinderspiel und sie haben nie wieder aufwendige Abstimm- und Prüfprobleme.

  • Nutzung der Zeiterfassung und Zugangskontrolle (bietet sich sowieso an, da die Leiharbeitnehmer ja auch aufs Gelände müssen)
  • Nutzung der Zeitabrechnung (Grundlohn und Zuschlagsermittlung sowie Zeitenkontrolle und Pausenbearbeitung)
  • Nutzung der Entgeltabrechnung (einfache Brutto-/Nettoabrechnung, da ja keine Abzüge anfallen)
  • Nutzung der Verbuchung ins SAP_FI (Kostenstellen und firmengenau)

Da das SAP-HR ja schon im Einsatz ist, ist es also relativ einfach mit wenigen Systemergänzungen auch die Abwicklung und Abrechnung von Leiharbeitnehmern vorzunehmen.

Ihr Effekt:

Sie haben eine sehr genaue Abrechnung aller Einsatzzeiten der Leiharbeitnehmer inkl. detailgenauer (tagesgenauer) Informationen zu allen Einsätzen.

Sie können aus diesen Daten eine detailgenaue Abrechnung mit der Verleihfirma vornehmen, die von jeder Seite leicht zu prüfen ist.

Sie haben automatisch eine kostenstellengenaue Buchung der richtigen Aufwände in Ihrer Buchhaltung.

ALLPECON hat zum Thema Leiharbeit und Zeiterfassung Lösungen in der Praxis laufen und weiß wie diese sinnvoll im SAP-HR-Standard integriert werden.